Dortmund 2013

Nachdem ich wenige Wochen zuvor 5 Std. nach Weil gefahren bin, war der Weg nach Dortmund gar nicht so viel weiter. Es sind zwar 600km, aber durch die permanente Autobahn sind es auch nur ca. 5,5 Std. Fahrt, also gar nicht so viel mehr. Ich wusste, dass hier etwas Besonderes passiert, wie ‚besonders‘ war mir zu dem Moment noch nicht klar. Hauptgrund war jedenfalls Knasterbart <3 Ich hatte mich ja bereits in Rastede unsterblich in die Band verliebt und war beim 2. Auftritt in HoWe nicht dabei. Also war klar, dass ich beim 3. Auftritt dabei sein musste. Dazu kamen noch Versengold und die Pulveraffen. Endlich sollte ich die mal live erleben, was für eine Freude.

Das Konzert der Rekorde und Superlativen: bis 4:23 spielten Knasterbart

 

Vorher gab es noch ein sehr schönes Omnia-Konzert

 

und der 2. Tag stand stark im Fokus der Pulveraffen

 

Die Versengold-Bilder und sonst. Impressionen folgen noch *schäm*, komme gerade nicht hinterher.

Hinterlasse eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie können diese HTML-Tags und Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>