Weil am Rhein 2013

Das MPS zu Weil gehört rein von den Kilometern her eher zu den „nahen“, 400km sind es von München aus.
Dieses Jahr stand das Fest aber erst unter keinem guten Stern, tagelang hatte es im Vorfeld geregnet, das Gelände war voll wie ein voller Schwamm und am Samstag Vormittag stand es sogar kurz vor der kompletten Absage.  Aber pünktlich um 13.00 Uhr zur Markteröffnung hörte der Regen auf.
Der 2. Tag wurde dann sogar so sonnig & heiß, dass ich mir einen Sonnenbrand holte. Und das in der Zeit wo Bayern ganz extrem überflutet wurde.

Zu Beginn ein paar Impressionen

 

Hauptgrund nach Weil zu fahren war natürlich mal wieder Versengold, hier Bilder vom 1.Tag

 

Aber es gab noch viel mehr zu sehen und erleben, z.B. Kelvin Kalvus. Ihn hatte ich schon Jahre nicht mehr gesehen und dabei ist er so ein wunderschönes Fotomotiv 😉

 

Auch für Soar Patrol war mal wieder viel Zeit

 

Am 2. Tag waren dann auch noch Feuerschwanz und Vroudenspil da

 

 

Aber Höhepunkt des 2. Tages waren natürlich wieder die Versengold-Konzerte

 

Aber auch SaMo darf nicht vergessen werden 😉

 

Zwei aufregende Tage gingen so schnell vorbei, freu mich schon jetzt auf das nächste MPS.

Hinterlasse eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie können diese HTML-Tags und Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>